African Aquarium
African Aquarium

Fische der afrikanischen Flüsse

Da sich die Homepage hauptsächlich auf Fische der großen Seen bezieht, möchte ich hier nur auszugsweise ein paar Vertreter nennen.

Pelviachromis

Pelviachromis-Arten werden ca. 8-10cm (die Weibchen bleiben etwas kleiner). Sie können paarweise im Aquarium gehalten werden und sind außerhalb der Paarungszeit relativ friedlich. Aquarien ab 120l für Artenaquarien oder 240l für Gesellschaftsaquarien sind schon ausreichend, um ein Paar zu halten. Es sind Höhlenlaicher und die Elterntiere betreiben gemeinsam Brutpflege.

 

Diese Barsche werden auch als Purpurprachtbarsche bezeichnet, weil die Weibchen während der Balz einen purpuren Bauch zeigen.

 

Vertreter sind z.B.: P. pulcher (siehe Bilder oben: links Männchen, rechts Weibchen), P. subocellatus, P. taeniatus

Hemichromis

Die Roten Cichliden

 

Aufgrund ihrer starken Aggressivität während der Balz und Brutpflege für kleinere Gesellschaftsbecken (min. 240l) nur bedingt geeignet, sind es doch sehr farbenprächtige und interessante Fische. Sie werden ca. 10-13cm groß. Die Männchen sind von den Weibchen sehr schwierig zu unterscheiden. Es sind Offenbrüter, die mehrere hundert Eier in Laichgruben oder auf Steinen ablaichen. Auch innerartlich sind sie sehr aggressiv, wobei man diese Fische nur paarweise halten sollte.

 

Vertreter sind z.B.: H. bimaculatus, H. letourneuxi

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Christian Radicke

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite Privat.