African Aquarium
African Aquarium

Der Malawisee

 

Der Malawisee, bis 1964 auch Njassasee genannt ("Njassa" = großes Wasser in der Sprache der Yao), ist ca. 600km lang, bis zu 80km breit, ca. 700m tief und ein Bergsee, dessen Oberfläche 474m über dem Meeresspiegel liegt.

 

Er ist der südlichste See des Ostafrikanischen Grabenbruches und wird aufgrund seiner, über 600 Arten zählenden, farbenprächtigen Buntbarsche und des glasklaren Wassers sehr oft als "Süsswasser-Riff" bezeichnet.

 

An den Malawisee grenzen 3 afrikanische Staaten: Malawi (im Süden und Südosten), Tansania (im Norden), Mosambik (im Osten).

 

Fische sind bis zu einer Tiefe von 60m heimisch . Unterhalb von 250m ist das Wasser mit Schwefelwasserstoff angereichert und giftig.



 

 

Wasserwerte:

 

pH-Wert: 7,6-8,3

 

elektr. Leitfähigkeit:: 210-335 Mikrosiemens/cm

 

Gesamthärte: 4-6°dGH

 

Karbonathärte: 6-8°dKH

 

Wassertemperatur: 22,5°C (unterhalb 250m) bis 27°C (Wasseroberfläche)

 

 




Größere Kartenansicht
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Christian Radicke

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite Privat.