African Aquarium
African Aquarium

96l Gesellschaftsbecken

Das kennen wir doch, geht einem beim Betrachten des Aquariums durch den Kopf... Richtig, das ist das alte 96l Becken von Kay. Mein Vater erhielt dieses Aquarium 2010 von mir. Zusammen mit dem Besatz (Guppys, Mollys, Neons, Antennenwelsen, Amanogarnelen und einer Siamesischen Rüsselbarbe).

 

Nach dem der letzte Guppy und Molly gestorben war ergänzte er den Besatz durch 2 kleine Zebraschmerlen. 

 

Nun ja, auch die Neons wurden irgendwann einmal weniger. Als ich 2012 mein Tanganjikasee-Aquarium auflöste übernahm er die letzten 4 meiner kleinen Schneckenbuntbarsche samt Muschelbehausungen.

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Christian Radicke

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite Privat.